Wer wir sind

Wir sind eine kleine ehrenamtliche Initiative, die sich für in Not geratene Hunde aus dem Tierheim Figueres einsetzt. Dort werden rund 300 Hunde unter erbarmungslosen Umständen gehalten. Dies bedeutet ein dahinvegetieren, in kahlen, verdreckten Betonzwingern, ohne Auslauf, Abwechslung und Ansprache.

Wir suchen geeignete Familien und Adoptanten, um ihnen ein Leben in Freiheit und Würde zu ermöglichen.

Wir holen Notfälle, Beissopfer und Langzeitinsassen in unsere Pflegestellen, um sie Ärztlich versorgen zu lassen.

So besteht für mögliche Adoptanten und uns die Möglichkeit, sich gegenseitig zu beschnuppern und zu sehen, ob mann zueinander passt.

 

 

Was wir leisten

Wir leisten mit Herzblut Tierschutz für Mensch und Tier. Wir handeln gewissenhaft und verantwortungsbewusst, um unsere Hunde langfristig in geeignete und liebevolle Hände zu vermitteln. Uns geht es nicht um Quantität getreu dem Motto " Hauptsache raus und vermittelt ", sondern um eine qualitative Vermittlung in einem überschaubaren Rahmen. Nicht nur vor der Adoption, sondern auch danach stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. In unserem kleinen Team befinden sich ein qualifizierter Tiertrainer und zwei Ernährungsexperten, die bei allen Fragen rund um Hundeerziehung, Verhaltensproblemen und Ernährung für Sie da sind.

Hundsuchtmensch.de ist eine geprüfte Initiative mit Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 5 TschG.

Unsere Hunde reisen über Traces ( TRA de Control & Expert System ) aus, ein Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU behördlich erfasst wird.


Wir lieben, was wir tun


Das Leben aller Lebewesen, seien sie nun Menschen oder Tiere ist kostbar, und alle haben dasselbe Recht, glücklich zu sein. Alles, was unseren Planeten bevölkert, die Vögel und die wilden Tiere sind unsere Gefährten. Sie sind Teil unserer Welt, wir teilen sie mit ihnen.

                                                                                                                                                      (Dalai Lama)

 

Wir sehen es als unsere Pflicht und Aufgabe an, denen, die in Not geraten sind und keine Stimme haben, eine Stimme zu verleihen und eine Chance auf ein verdientes, würdevolles Leben zu ermöglichen!

Mann kann nicht die Welt retten, jedoch kann man dazu beitragen, dass Leid manchen Einzelnen zu lindern!